Zu sehen ist ein Portraitbild des Mitarbeiters der Fachstelle Sven Radtke.

Sven Radtke

Sven Radtke studiert Medienkulturwissenschaften und Medieninformatik an der Universität zu Köln und beendet derzeit dort sein Masterstudium. Er kam im Oktober 2018 als studentische Aushilfe für den Bereich Technikausleihe/Technikwartung und zur Unterstützung für diverse Workshops zur Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW. Seit Januar 2019 ist er dort als Fachreferent tätig und verantwortlich für die Durchführung von GestaltBar – die digitale Werkstatt in Kooperation mit der Telekom Stiftung, moDUle (Motivation, Durchhaltevermögen, Leistungsbereitschaft) im Auftrag des Jobcenters von einer Bietergemeinschaft mit der Jugendhilfe Köln e.V. und der Initiative JOBLINGE. Seit 2020 ist er Teil von CONCEPTOPIA, einem Projekt, dessen Mitarbeiter_innen sich unter anderem mit den Möglichkeiten der Digitalisierung in der Kinder und Jugendarbeit auseinandersetzen sowie Medien- und Konzeptberatungen, Blended Learning Angebote und Fortbildungen konzipieren und durchführen.

Fachgebiete:

  • Gamespädagogik
  • Digitale Spiele / Games / Gameskultur
  • Coding und Making
  • Kreative Mediennutzung
  • Digitale Trends
  • Datenschutz

Ausblick der Medienpädagogik:
„Die fortschreitende Digitalisierung erfordert ein stetig steigendes Level an Medienkompetenz, bei deren Erwerb Kinder auf die Hilfe von Eltern und Pädagog_innen angewiesen sind. Neue Medien dürfen hierbei nicht als Gefahr, sondern müssen als Chance gesehen werden.“

Click to listen highlighted text!