Zu sehen ist ein Portraitbild der Mitarbeiterin der Fachstelle Linda Scholz.

Linda Scholz

Linda Scholz studierte ihren Bachelor in Medienkulturwissenschaft und Medieninformatik und absolvierte anschließend ihren Master in Medienkulturwissenschaft an der Universität zu Köln. Sie arbeitet seit 2013 bei der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW. Dort ist sie Projektleitung für das Projekt ESJL-NRW, der eSport Jugendliga in NRW sowie als Fachreferentin und Redakteurin beim Projekt Spieleratgeber-NRW tätig und betreut zudem die Spieletestergruppen, die Jugendredaktion und die sozialen Netzwerke. Ihre eigene Testergruppe in Köln-Ehrenfeld leitet sie seit 2009. Weiterhin übernimmt sie organisatorische Tätigkeiten für Veranstaltungen. So organisierte sie viele Jahre den Bereich Kultur & Bildung auf dem Next Level – Festival for Games oder die Fachtagung Games im Fokus der Jugendhilfe im Rahmen der gamescom.

Fachgebiete:

  • Game Studies und Filmwissenschaft
  • Digitale Spiele / Games / Gameskultur
  • Redaktionelle und journalistische Arbeit
  • Fachartikel und Rezensionen schreiben
  • Kreative Mediennutzung
  • Veranstaltungsorganisation und Durchführung
  • Social Media
  • Videoschnitt und Bildbearbeitung

Zusatzqualifikationen:

Sie ist Jurymitglied für den Deutschen Kindersoftwarepreis Tommi sowie für den Deutschen Computerspielpreis und Dozentin an der Universität zu Köln im Studiengang Intermedia.

Ausblick der Medienpädagogik:
„Games sind ein Medium wie jedes andere und kein Hexenwerk. Wer Games nur pauschalisiert, verpasst was.“

Click to listen highlighted text!