Zu sehen ist ein Portraitbild der studentischen Mitarbeiterin der Fachstelle Jessica Hackenbroch.

Jessica Hackenbroch

Jessi hat ihren Bachelor in Medienkulturwissenschaft und English Studies an der Universität zu Köln absolviert und studiert jetzt ihren Master in Medientext und Medienübersetzung an der Universität Hildesheim. Zum ersten Mal hatte sie 2015 im Rahmen des Next Level – Festival for Games als Praktikantin mit der Fachstelle für Jugendmedienkultur zu tun; seitdem hat sie bei der Fachstelle regelmäßig an verschiedenen Projekten mitgearbeitet. Nach dem Abschluss ihres Bachelorstudiums hat Jessi diverse Events der Gamesbranche mitorganisiert, unter anderem den gamescom congress, die QUO VADIS und die Womenize! – hier war sie vor allem für Speaker Management und redaktionelle Arbeiten zuständig. Seit 2021 ist sie zurück bei der fjmk, diesmal als studentische Hilfskraft für die Broschüre “Digitale Spiele pädagogisch beurteilt” sowie für die Fachtagung Games im Fokus der Jugendhilfe im Rahmen der gamescom.

Fachgebiete:

  • Game Studies
  • Digitale Spiele / Games / Gameskultur
  • Redaktionelle und journalistische Arbeit
  • Veranstaltungsorganisation und Durchführung
Ausblick der Medienpädagogik:
„Games sind ein fester Bestandteil unserer Kultur, so wie jedes andere Medium auch. Deshalb ist es umso wichtiger, auch hier die nötigen Kompetenzen zu schaffen – nicht nur bei Kindern, sondern ebenso bei den Erwachsenen.“
Click to listen highlighted text!