Jugendhilfe-Navi gehört ab jetzt zu CONCEPTOPIA.NEWS

Als 2018 das Jugendhilfe-Navi ins Leben gerufen wurde, war das Ziel, ein Videoformat zu schaffen, welches für Fachkräfte aus der Jugendarbeit und -hilfe komplexe Themen der Digitalisierung niedrigschwellig und leicht zugänglich aufbereitet und Tipps zur praktischen Medienarbeit bereitstellt. 3 Jahre später ist der YouTube-Kanal gewachsen, stellt das Wissen nun auch auf Social Media zur Verfügung und sendet ab jetzt live und in Farbe aus CONCEPTOPIA.NEWS.

Was ändert sich für die Zuschauenden des Jugendhilfe-Navis?

Nichts! Die Redaktion bleibt ihren Inhalten und Formaten treu und wird außerdem die Zuschauenden auf die Reise nach CONCEPTOPIA mitnehmen, wo sie leicht verständlich und anschaulich die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum individuellen  Medienkonzept aufzeigen wird.

Das Jugendhilfe-Navi entwickelt seit Beginn des Projekts Formate, die dem Prinzip “verstehen – zeigen – diskutieren” unterliegen. Diese Leitlinie ermöglicht dem Projekt abwechslungsreiche und informative Inhalte zu produzieren. Besonders in der Anfangszeit des Projekts lag der Fokus darauf, Fachkräften die medienpädagogische und technische Basics näher zu bringen, wie beispielsweise der Umgang mit WLAN in Jugendeinrichtungen, die sichere Kommunikation mit Messengern sowie die technische Ausstattung und Gestaltung von audiovisuellen Produktionen.

Einige Zeit später und einige Teammitglieder mehr, orientiert sich das Jugendhilfe-Navi weiterhin an der digitalen Transformation und geht mit der Zeit. Die letzten Videos beschäftigen sich mit der Digitalen und Hybriden Jugendarbeit – ein Thema, dessen Aktualität und Relevanz nicht zuletzt durch die aktuelle Situation ausgelöst wurde. Neben der Dokumentation “Digitale Jugendarbeit: Hinter den Kulissen bei…”, welche die vielfältigen Erfahrungen von Fachkräften mit Digitaler Jugendarbeit darstellt, sind auch praktische Tipps und Anleitungen auf dem Kanal zu finden, die natürlich auch auf allen Social Media Kanälen zur Verfügung stehen. 

Wie es ab jetzt beim Jugendhilfe-Navi weitergehen wird, sehen Sie im neuen Kanaltrailer! 

Was ist CONCEPTOPIA.NEWS?

CONCEPTOPIA.NEWS ist die Nachrichtenzentrale von CONCEPTOPIA. Dort erfahren Sie alles über die aktuellen Ereignisse in CONCEPTOPIA und die Erlebnisse der PERSONAS. Durch Interviews, Erklärvideos und Podcasts berichtet CONCEPTOPIA.NEWS fachlich fundiert und mit praxisorientierten Tipps über die Wege durch die Digitalisierung der Jugendförderung. Und wer weiß? Vielleicht kommen die rasenden Reporter*innen auch mal bei Ihnen vorbei, um über Ihre medienpädagogischen Erfahrungen und Ziele zu berichten?

CONCEPTOPIA und das Jugendhilfe-Navi sind ein Angebot der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und werden durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen gefördert.

Alle wichtigen Links vom Jugendhilfe-Navi

Webseite von CONCEPTOPIA


Weitere Neuigkeiten aus CONCEPTOPIA

Erweiterung der Homepage

Endlich ist sie da! Die Homepage von CONCEPTOPIA erstrahlt nun in vollem Glanze und gibt einen umfassenden Überblick über alle Bausteine von CONCEPTOPIA. Viel Spaß auf: www.conceptopia.nrw.

CONCEPTOPIA.SCHMIEDE

Der Bewerbungsschluss für die CONCEPTOPIA.SCHMIEDE wurde bis zum 15. April verlängert. Wir freuen uns also weiterhin über alle Akteur*innen, die Modellgruppe in CONCEPTOPIA werden möchten. Alle Infos finden Sie hier: www.conceptopia.nrw/schmiede.

CONCEPTOPIA.CAMPUS

Die neue Bewerbungsrunde für den 2. Durchgang im CONCEPTOPIA.CAMPUS (Herbst 2021 bis Frühjahr 2022) beginnt am 15. April. Alle Informationen über die Bewerbung für den CONCEPTOPIA.CAMPUS finden Sie dann auf www.conceptopia.nrw/campus.

Click to listen highlighted text!