Die Aufnahme zeigt einen programmierinteressierten Jungen, der sich im Hintergrund befindet. Im Vordergrund sieht man eine Postkarte mit einem grünen Alpaka und dem Logo Jugend hackt, welche dafür benutzt wird, Kindern und Jugendlichen das Prinzip eines einfachen Stromkreises zu vermitteln. Dadurch werden die Augen des Alpakas zum Blinken gebracht.

Jugend hackt NRW wird weiter gefördert

Jugend hackt NRW wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Dank dieser Förderung hat das Projekt 2018 erneut die Möglichkeit über 40 Workshops in ganz Nordrhein-Westfalen zu veranstalten. Zusätzlich zu den Workshops für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren wird es in diesem Jahr zwei Fachtage für interessierte Pädagog_innen geben, die sich intensiver mit Jugend hackt Hello World auseinandersetzen möchten.

Wir suchen für verschiedenen Veranstaltungsformate in 2018 weitere Partner in ganz NRW. Wenn Sie in einem außerschulischen Feld mit Kinder und Jugendlichen zusammenarbeiten und Interesse an einer gemeinsamen Veranstaltung haben, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Weitere Informationen zum Jugend hackt Programm unter jugendhackt.org/hello-world/

Bild: Paul Olfermann

Klicken zum Vorlesen!